AK Migrantinnen unterstützt Sunia Geel 2
28
Mai
2013

Am 14. Mai 2013 traf sich in Stuttgart der AK Migrantinnen, der Arbeitskreis migrantischer Frauen. Die Gruppe hat über 30 Mitglieder aus allen relevanten Verbänden und Einrichtungen. Der Arbeitskreis zeigte sich über den Verlauf und die Diskussionen im Rahmen der Abschlusskonferenz von Sunia Geel 1 sehr zufrieden. Die Konferenz eröffnete die Möglichkeit den Austausch mit anderen europäischen Städten zu Maßnahmen gegen häusliche Gewalt zu fördern und neue Kontakte zu knüpfen. Insbesondere die Materialsammlung ist für Fachleute eine wichtige Handreichung, die eigene Arbeit weiterzuentwickeln.

Der Arbeitskreis möchte den Kontakt zu Sunja Geel 2 vertiefen. Die Mitglieder wurden umfassend über die Ziele von Sunia Geel 2 informiert und werden die verschiedenen Materialien für Frauen und Jugendliche mit ihren Zielgruppen und Klienten erproben. Sunia Geel 2 wird bei der nächsten Sitzung nach der Sommerpause als Themen fortgeführt

  • 487 View
  • Comments are closed.