Projektinfo

To prevent and combat violence against children, young people and woman

– and to protect victims and groups at risk.

SUNIAGEEL 2

 

Sunia Geel 2 – Kurze Projektbeschreibung

In jeder Minute werden 14 Frauen in Europa Opfer häuslicher Gewalt. Die Dunkelziffer dürfte jedoch noch weit darüber liegen, so Human Rights Watch. Frauen und Kinder in sozial ausgegrenzten Gemeinschaften sind dabei besonders gefährdet. Ziel des Projektes Sunia Geel 2 sind daher die Reduzierung von Gewalt gegen Frauen und Kinder in benachteiligten ethnischen Guppen sowie die Gewährleistung von allem, was zur Unterstützung und zum Schutz von Frauen und Kindern, die von Gewalt betroffen sind, notwendig ist. “Sunia Geel” kommt aus der Sprache der Irischen Traveller, der Sprache Cant. „Sunia Geel“ bedeutet „Gib‘ auf Dich acht!“ und beschreibt daher das Kernziel des Sunia Geel 2 Projektes: Unterstützung und Wertschätzung von Familien. Irische Traveller sind eine indigene Minderheit in Irland, die zum Teil einen nomadischen Lebensstil pflegen und ihre eigene Kultur und Sprache haben. Traveller werden in der irischen Gesellschaft stark diskriminiert.

 

Zu den Zielgruppen gehören:

- Sinti und Roma in Rumänien und Italien;

- Muslimische Migranten in Deutschland, Österreich, Italien und Rumänien;

- Traveller in Irland

 

Das Projekt will zu einem besseren Verständnis der direkten Bedürfnisse von Personen aus diesen Zielgruppen führen, die Hilfe bei sozialen Einrichtungen suchen. Dadurch soll das Angebot dieser Einrichtungen verbessert und zielgerichteter werden. Dabei ist wichtig, dass Frauen darin bestärkt werden, selbständig sichere Entscheidungen für sich und ihre Kinder zu treffen und dafür alle notwendige Information zu erhalten. So soll die Zahl von Fällen häuslicher und familiärer Gewalt reduziert werden. Innerhalb der Zielgruppen soll ein „Null-Toleranz“-Verhalten gegenüber häuslicher Gewalt aufgebaut werden, das von sozialen Einrichtungen, die sich um diese Gruppen kümmern, mit getragen wird.

 

Die Hauptziele des Projektes sind:

HEADER TEXT

1.

HEADER TEXT

3.

HEADER TEXT

2.

HEADER TEXT

4.